Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 17.04.2019

Zehn Jahre Girls’Day am LDBV

Auch 2019 war das Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung am bundesweiten Girl's Day dabei.

Das Logo des Girl´s Day 2019

Am 28. März 2019 fand wieder der bundesweite Girls’Day statt. Das Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (LDBV) war in diesem Jahr zum zehnten Mal mit dabei, davon seit vier Jahren in guter Zusammenarbeit mit dem Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (ADBV) München. Dieser Tag ist eine besondere Gelegenheit, jungen technikbegeisterten Schülerinnen naturwissenschaftliche Berufe näherzubringen. Außerdem soll dieser Tag dazu beitragen, den Frauenanteil in „Männerberufen“ zu erhöhen und dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Sehr erfreulich ist, dass im Vergleich zu 2009 der prozentuale Anteil der Frauen in der Bayerischen Vermessungsverwaltung (BVV) deutlich gestiegen ist. Natürlich ist dafür nicht allein der Girls’Day verantwortlich, aber dieser Tag trägt wesentlich dazu bei, den jungen Mädchen die Berufe in der BVV ans Herz zu legen. Deshalb hieß auch heuer wieder unser Motto „Geodaten erfassen, bearbeiten und visualisieren“.

Der Tag begann mit dem Erfassen von Geodaten im Außendienst am ADBV München. Auf diese Weise konnte der praktische Umgang mit Geodaten gut veranschaulicht werden. Die gewonnenen Daten, die von den Mädchen mit Tachymeter und Lotstab aufgenommen wurden, konnten anschließend im Innendienst verarbeitet werden.

Nach der Mittagspause durften die Mädchen in die virtuelle Welt der Geodaten eintauchen. Neben einem 3D-Flug über Bayern hatten sie auch die Möglichkeit, die Verschneidung von Geodaten mit einer VR-Brille hautnah zu erleben.

Anschließend war die Gestaltung eines Infoblattes an der Reihe, das die Mädchen mit nach Hause nehmen durften.

Zum Abschluss dieses abwechslungsreichen Tages erhielten die Schülerinnen einen Einblick in die verschiedenen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in der BVV.

Am Girls’Day 2019 waren auch die Dienststellen Bayreuth, Freilassing, Freising, Günzburg, Landshut, Lohr a.Main, Nabburg, Bad Neustadt a.d.Saale, Schweinfurt, Straubing, Weiden i.d.OPf. mit Windischeschenbach und Weilheim i.OB beteiligt.

Ein herzliches Vergelt`s Gott geht an alle Helferinnen und Helfer der ganzen BVV, die bei der Planung, Organisation, Gestaltung und Durchführung des Girls’Day beteiligt waren.

Die Teilnehmerinnen und das Team des LDBV
Aktiv dabei sein ist das Motto - Vermessung im Hof des ADBV-München
In der Luftbildabteilung faszinieren 3d-Ansichten
Im Vortrag wird die Arbaitswelt Geodäsie vorgestellt
Bilderstrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild (7 Bilder)
nach oben